Skip to main content

Angesagte Herbst Winter Outfits und Styles ✓ ✓ ✓

Der Damen Trenchcoat – ein evergreener Klassiker

Zu den Basics zählt ein guter Mantel. Am besten wählst du einen klassischen Trench, der immer aktuell ist. Ob auf dem Weg zu einem Meeting oder zu einer Party. Ein Trenchcoat für Damen in dezenten Farben ist ein verlässlicher Begleiter, der vielseitig kombiniert zum Einsatz kommen kann.

Der Trenchcoat ist heute aus der Modewelt gar nicht mehr weg zu denken und gehört zweifellos zu den Kleidungsstücken, die niemals „altmodisch“ sein werden. Ganz im Gegenteil: er ist so „angesagt“ wie eh und je und erfreut sich bei Damen aller Altersklassen besonders in der Herbstmode großer Beliebtheit.

Und das aus gutem Grund, denn schließlich ist der Trenchcoat für Damen nicht nur praktisch und nahezu „unverwüstlich“, sondern er erweist sich auch als echtes Kombinationstalent. Er passt nämlich zu den verschiedensten Outfits und lässt sich dabei – ganz nach Lust & Laune – immer wieder ganz neu und mitunter auch ziemlich überraschend und ungewöhnlich „stylen“.

Damen Trenchcoat – Die Bestseller

AngebotLieblingsteil Nr. 1 Tommy Hilfiger Damen Trenchcoat Mantel HERITAGE SINGLE BREASTED TRENCH-WW0WW24966, Beige (Medium Taupe 055), M (Herstellergröße: M)
AngebotLieblingsteil Nr. 2 ONLY Damen onlSEDONA Light Coat OTW NOOS Mantel, Braun (Etherea Detail:Melange), 42 (Herstellergröße: XL)
AngebotLieblingsteil Nr. 3 ESPRIT Damen 010EE1G309 Mantel, Beige (Beige 270), Large (Herstellergröße: L)
AngebotLieblingsteil Nr. 4 ONLY Damen Onlriley Wool Coat Cc OTW Mantel, Beige (Camel Camel), Small (Herstellergröße: S)

Fashion Update am 2.07.2020 / Platzierung nach Amazonverkaufsrang

Bestseller Trenchcoat für Damen

Der neueste Modetrend bei den Trenchcoat gesucht? Hier ist er! Die Bestseller zeigen was IN ist und gekauft wird

Lieblingsteil Nr. 5
Lieblingsteil Nr. 6
ONLY Damen onlSEDONA Light Melange Coat CC OTW Mantel, Braun (Mocha Mousse Detail:Melange), 40 (Herstellergröße: L)*
  • Elegant und funktional zugleich? Das erfüllt dieser schicke Mantel von ONLY. Der schlichte Coatigan aus Baumwollstrick...
  • Trage dazu einen gestreiften Rollkragen, Sneakers, Skinnyjeans und dicken Schal. So bist du perfekt gekleidet für den...
AngebotLieblingsteil Nr. 7
ESPRIT Damen 010EE1G309 Mantel, Blau (Navy 400), Medium (Herstellergröße: M)*
  • Trenchcoat aus kräftigem Baumwollstoff mit abnehmbarer Kapuze
  • Mit variablem, hoch zu schließendem Reverskragen und seidigem Innenfutter
AngebotLieblingsteil Nr. 8
AngebotLieblingsteil Nr. 9
ESPRIT Collection Damen 010EO1G306 Mantel, Beige (Beige 270), (Herstellergröße: 38)*
  • Klassischer kurzer Trenchcoat mit hochwertigen Details und einem tollen Material
  • Es wurden elegante Details genutzt um dem Trench einen edlen Look zu verleihen
AngebotLieblingsteil Nr. 10
AngebotLieblingsteil Nr. 11
ESPRIT Collection Damen 010EO1G310 Mantel, Beige (Beige 270), (Herstellergröße: 36)*
  • Femininer und klassischer langer Trenchcoat mit hochwertigen Details und einem tollen Material
  • Es wurden elegante Details wie den auffälligen Kontraststreifen um dem Trench einen edlen Look zu verleihen
Lieblingsteil Nr. 12
Amazon-Marke: find. Damen Trenchcoat mit Gürtel, Braun (Rust), 38, Label: M*
  • Mantel mit Gürtel
  • Nur chemische Reinigung.
  • 100 % Tencel
AngebotLieblingsteil Nr. 13
Lieblingsteil Nr. 14
VERO MODA Damen Mantel VMEVA Abby 3/4 Trenchcoat NOOS, Braun (Silver Mink), 36 (Herstellergröße: S)*
  • Marke: Vero Moda
  • Modellnummer: 10206788 VMSIV SORAYA BUTTON SHORT JACKET BOOS OLD ROSE
  • Jacke.
  • Farbe: Braun
  • Langarm. Knopfverschluss. Zwei Taschen.
AngebotLieblingsteil Nr. 15

Fashion Update am 2.07.2020 / Platzierung nach Amazonverkaufsrang

 

Der Trenchcoat - ein verlässlicher Begleiter

Der Trenchcoat – ein verlässlicher Begleiter

Womit kann der Klassiker überzeugen?

Der klassische Trenchcoat ist zweireihig und wird mit Gürtel getragen. Ursprünglich sah man in Beige.

Viele Ausführungen und Farben

Der modische „Allrounder“ ist heute in den verschiedensten Ausführungen, Längen und Designs im Handel erhältlich. So findet „Frau“ ihn längst nicht mehr nur im klassischen beige, sondern auch in Blau, grau weiß oder schwarz. In der kalten Jahreszeit empfiehlt sich auf Braun, Grau oder Schwarz zurückzugreifen.

Auch „knalligere“ Farben sind – wenn auch relativ selten und vermutlich eher zum Verdruss der Anhänger der „reinen Trenchcoat-Lehre“ – durchaus zu finden. Aber es gibt ihn durchaus in Gelb, Hellblau, Rot oder Rosa.

Sehr gut kombinierbar

So kann der Damen Trenchcoat zum einen ganz klassisch im „Burberry-Style“ (der sich durch das typische Karomuster und die absoluten „High-End-Produkte“ auszeichnet) – kombiniert mit hochwertigen Kleidungsstücken in eher gedeckten Farben und begleitet von dezentem Accessoires – getragen werden.

Zum anderen überzeugt er aber auch dann auf ganzer Linie, wenn er zu einer zerrissenen Jeans oder über dem „kleinen Schwarzen“ getragen. „Stilbruch“ lautet hier das Stichwort, das dem alt ehrwürdigen Trenchcoat spielend leicht den Weg ins 21. Jahrhundert geebnet hat (und auch weiterhin ebnen wird).

Der Trenchcoat: ein echter Klassiker „ohne Verfallsdatum“

Wer kennt ihn nicht, den klassischen Trenchcoat, der sowohl von Männern als auch von Frauen getragen werden kann und der zu (fast) jedem erdenklichen Anlass und bei (fast) jedem Wetter passt. Ursprünglich entwickelt wurde der Mantel, der schon längst ein echter Klassiker ist, übrigens gegen Ende des 19. Jahrhunderts und diente zunächst als Mantel für die Soldaten des britischen Militärs.

So ist auch der Name zu erklären, denn das englische Wort „Trench“ lässt sich mit „Graben“ (oder eben auch mit „Schützengraben“) übersetzen.

Beim Trenchcoat hatte man (oder „Mann“, da Angehörige der Armee ja seinerzeit alle männlich waren) es also mit einem Mantel zu tun, der besonders robust und widerstandsfähig war (und dies auch sein musste).

Auch wenn der Trenchcoat heutzutage natürlich – und glücklicherweise – ganz andere Zwecke erfüllt, so zeichnet er sich nach wie vor dadurch aus, dass er aus hochwertigen und wasserabweisenden Materialien – wie beispielsweise dem von Thomas Burberry entwickelten Gabardine – gefertigt und nahezu „unkaputtbar“ ist.

In seiner „Urfassung“ war der Trenchcoat zunächst ein zweireihiger sogenannter „Herrenwettermantel“, bevor er sich zu der heute vor allem bekannten einreihigen Variante entwickelte. Schon bald entdeckte aber auch die Damenwelt die Vorzüge dieses zugleich modischen und praktischen (weil wasserabweisenden) Mantels und der Trenchcoat fand Einzug in die Kleiderschränke unzähliger Frauen in der ganzen Welt.

„Kultstatus“ erlangte er nicht zuletzt auch dadurch, dass er von so bekannten Persönlichkeiten wie Humphrey Bogart (Stichwort: „Schau mir in die Augen, Kleines!“) oder Audrey Hepburn – in der Rolle der ebenso zerbrechlich wirkenden wie „feierwütigen“ und Trend setzenden Holly Golightly im Filmklassiker „Frühstück bei Tiffany“ – getragen wurde.

Varianten rund um die Trenchcoat für Damen

Regenmantel

Übergangsjacke